Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3
Die Schulband der Reichwein-Schule, Back2Basix, spielt am Donnerstag auf einem Innenhof in der Grabenstraße auf.

Die Grabenstraße hat am vergangenen Wochenende den Abschluss der Sanierung und die Neugestaltung groß gefeiert, nun wird es musikalisch im Veranstaltungsreigen. Am Donnerstag, 22.September, spielt im Innenhof des Hauses Grabenstraße 54 (ehemals Gusto) die Schulband der Adolf-Reichwein-Schule, Back2Basix, auf, der Jazzclub Limburg ist in der Grabenstraße 9 (ehemals Farben Feigmann) mit seiner Big Band vertreten. Gespielt wird in der Zeit zwischen 17.30 und 19.30 Uhr.

Originalgetreu nachgespielte Rock- und Pop-Klassiker sowie eigene Interpretationen von aktuellen Chart-Erfolgen, darauf setzen die jungen Talente der Schulband Back2Basix. Die Band unter der Leitung des Lehrers Adrian Allan hat sich wie zu Anfang eines jeden neuen Schuljahrs personell erneuert und präsentiert sich nun frisch und frech zum ersten Mal in aktueller Besetzung.

Der Gesang wird abwechselnd von Sängerin Elisa Funk, Gitarristen Ben Paritprateepwong und Pianistin Noëlle Baier übernommen. Neu zur Band hinzugekommen sind Philipp Sievers am Schlagzeug und Lukas Ohlemacher am Bass. Erlesene Gitarrensoli fügt Leadgitarrist Paul Schöllgen zum Mix hinzu.

Den Höhepunkt der vergangenen Spielzeit bildete die lang geplante Band-Reise im Juli zu Limburgs englischer Partnerstadt Lichfield, dort stand ein Auftritt beim Lichfield Fuse Festival 2016 an. Die jungen Künstler der Schule hatte als einzige Gruppe vom europäischen Festland eine Einladung zum Gastspiel erhalten und wurden für ihre energievolle Performance vom britischen Publikum gefeiert. Gerade die vorgetragenen Lieder mit deutschen Texten kamen bei den Briten bestens an.

Das nächste Highlight folgt am 5. November, 13 bis 15 Uhr, im Rahmen des Festes zum 50-jährigen Bestehen der Adolf-Reichwein-Schule. Dann werden nämlich neben der aktuellen Schulband auch ehemalige Mitglieder sowie weitere Bands mit ARS-Connection zeigen, was sie noch drauf haben.

Im ehemaligen Farbenhaus Feigmann sorgt die Big Band des Limburger Jazz Clubs für den Sound. Der Jazz Club hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Jazz, sowohl traditioneller, als auch moderner Prägung, regional und überregional bekannt zu machen und zu repräsentieren. Das musikalische Aushängeschild ist hierbei die Big Band. Das Repertoire reicht von traditionellem Swing über Latin bis Modern Jazz, gespielt werden Stücke von Count Basie, Woody Herman oder Sammy Nestico, von Sonny Rollins, Bob Mintzer, Peter Herbolzheimer und Maria Schneider. Der Jazz Club gehört seit vielen Jahren zur musikalischen Szene der Region.