Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3
Die Keller der Limburger Altstadt sind am Sonntag, 11. September, Ziel von besonderen Stadtführungen. Foto: Braun

Am „Tag des offenen Denkmals“, am Sonntag, 11. September, bietet der Verschönerungsverein Limburg wieder Führungen durch einige Keller der Altstadt an. Viele der alten Häuser, vor Hunderten von Jahren erbaut, verfügen über Keller mit Tonnengewölbe- oder Kreuzgradgewölbe. Die Höhe der Keller liegt zwischen 2,40 und 5,50 Metern. Der höchste Keller ist der des Römer 2-4-6, der auch besichtigt wird. Einige Keller wurden umgebaut als Kaufkeller, dienen heute als Lager oder werden speziell für Besichtigungen genutzt.

Um 11, 13 und 15 Uhr werden jeweils zwei Führungen angeboten. Der Preis pro Person beträgt sechs Euro, die Kellertour dauert etwa eineinhalb Stunden. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

Außerdem werden an diesem Tag auch kostenfreie Führungen durch die Baustelle im Limburger Schloss angeboten. Beginn ist um 11 und 13 Uhr. Der Treffpunkt ist am Eingang zum Schloss-Innenhof. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Information und Anmeldung beim Verschönerungsverein Limburg in der Barfüßerstraße 6 oder per Telefon unter (06431) 6166.