Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

Schweißtreibend waren die Limburger Summer Games am Freitag für all die, die der Einladung der Sportstudios zu reichlich Bewegung gefolgt waren. Der zweite Tag der Summer Games war auf jeden Fall sportlich. Die Fitness-Studios der Stadt präsentierten sich von 10 bis 17 Uhr unter dem Motto "Limburg bewegt sich" und lockten viele Mitmachende on die Sport-Arena.

Sportlich ging es den ganzen Tag bei den Summer Games am Freitag zu, die Limburger Fitness-Studios luden zu viel Bewegung ein.

Noch bis Sonntagnachmittag laden die Summer Games zum Spielen,entspannen, Feiern auf den Neumarkt und die Innenstadt ein. Am Samstag startet der dritte Summer-Games-Tag bereits um 8.30 Uhr mit einem großen Familienfrühstück am Strand. Am Sonntag rückt die Lahn mit in den Blickpunkt der Veranstaltung, denn um 10 Uhr beginnt das Drachenbootrennen um den "Großen Preis von Limburg".

Limburgs Erster Stadrat Michael Stanke hatte zur Eröffnung von einem  frohen Fest gesprochen, das bis zu 50.000 Besucher in die Stadt lockte. Bei rund 35.000 Einwohnern sei dies schon sehr überzeugend und ein klarer Hinweis auf den Erfolg, so Stanke. Sandra Köster, Leiterin des Amts für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Touristik, hatte zuvor schon davon geschwärmt, welchen Spaß vor allem die jungen Besucher mit der Mischung aus Sand, Sonne und Wasser haben.

Neben dem Neumarkt als zentralem Platz werden Teile der Fußgängerzone, der Europaplatz, die WERKStadt, Teile der Altstadt und auch das Lahnufer und die Lahn in die Veranstaltung mit einbezogen, so dass die Summer Games die gesamte Innenstadt quartier-übergreifend verbindet. Die Summer-Games erstrecken sich über die gesamte City von der WERKStadt über den Neumarkt, die Altstadt bis hin zum Lahnufer auf viele Aktionen, Attraktionen und Events.

Die abwechslungsreichen Programmpunkte laden zum aktiven Mitmachen ein, nicht nur die verschiedenen Sportevents, sondern auch Sonderveranstaltungen wie Slackline-Sport-Event (20..8.), das große Familienfrühstück (20.8.), die Renn- und Überschlagsimulatoren, Bobby-Car-Rennstrecke (21.8.), die große „Sommer Tour“, Hüpfburg und Mitmach-Aktion „Musik machen ist ganz einfach“, Fun & Dance für Kids, Segway-Aktionsparcours (20.8.), die täglichen Puppentheater- und Zauberer-Aufführungen und vieles mehr. Die große LEGO-Nexo-Knights-Tour macht Station in Limburg, an allen vier Veranstaltungstagen können die kleinen (und großen) Besucher auf mehr als 200 Quadratmetern die neueste Tour-Attraktion im Posthof der WERKStadt erleben.

Die Mischung aus Wasser und Sand steht vor allem bei den kleinen Besuchern der Summer Games hoch im Kurs.

Im eigens aufgebauten Stadion auf dem Neumarkt finden bis in die Nacht Turniere für Kinder und Erwachsene in verschiedenen Trendsportarten statt. Ob Soccer, Volleyball, Tischfußball, großer Basketball-Erlebnistag, Fitness-Events oder Vereinsvorführungen – alle Sportfans werden bei den Veranstaltungen auf ihre Kosten kommen.

Bereits zum fünften Mal findet am Sonntag, 21. August, das Drachenbootrennen „Großer Preis von Limburg“ statt, bei dem die acht teilnehmenden Teams nicht nur um Pokale, sondern auch um Ruhm und Ehre kämpfen. Organisiert in Zusammenarbeit mit dem Kanu-Club Limburg können die Besucher ein buntes Programm an der Lahn erleben.

Seit Jahren bieten die Summer Games auch vielfältige Angebote für Menschen mit Behinderung. Deshalb freuen sich die Veranstalter besonders, dass die neue KunstWERStatt der Lebenshilfe Limburg-Diez am Samstag, 20. August ein kreatives Mitmachangebot bietet: malen, zeichnen, bauen, modellieren.

Auch das Abendprogramm wird wieder viele Tausend Besucher anlocken, wenn am coolsten Sommerstrand auf dem Neumarkt heiße Rhythmen erklingen, Party angesagt ist und RPR1 und bigFM als Medienpartner den Neumarkt wieder zum Kochen bringen. Am Samstag wird bei der Ü30-Nacht unter anderem die Band Highway das Beste aus den 60er, 70er und 80er Jahren spielen und der bekannte Moderator und DJ Bob Murawka auflegen.

Ermöglicht werden die Summer Games wieder durch die Unterstützung zahlreicher Partner, Sponsoren und Förderer aus Limburg und der Region. Eine Vielzahl von Vereinen und Institutionen beteiligt sich aktiv an der Programmgestaltung. Der Eintritt ist frei und die Teilnahme an allen Aktionen und Angeboten kostenlos.

Infos zum Programm unter summer-games-limburg.de.

Die Sponsoren der Summer Games ...