Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

...und weiter geht es 2018

Kunstsammlungen aktuell

Sehen und erleben, dazu laden die Kunstsammlungen der Stadt Limburg (Historisches Rathaus ıı Fischmarkt 21) ein. Als Ort der Begegnungen mit der bildenden Kunst bietet das städtische Ausstellungshaus ein attraktives und vielfältiges Programm. Gezeigt werden Werke aus den eigenen Sammlungen, Künstlerinnen und Künstler der zeitgenössischen Szene und aus der Region. Parallel zu den Öffnungszeiten der Sonderausstellungen werden im Ernst-Moritz-Engert-Raum Arbeiten des Silhouettenkünstlers zu einzelnen Schaffensperioden gezeigt.

Die Kunstsammlungen sind aktuell geschlossen. Im Jahr 2018 startet das Programm mit der Ausstellung "Die Seelenzeichnerin - INK Sonntag-Ramirez Ponce". Vernissage: Freitag, 16. März 2018, 19:00 Uhr.

Das Programm auf einen Blick

16. März bis 3. Juni 2018
Die Seelenzeichnerin
INK Sonntag-Ramirez Ponce 
Eröffnung: Fr.,16.03., 19:00 Uhr 
Die Seelenzeichnerin, unter diesem Titel zeigt INK Sonntag-Ramirez Ponce ihre Bleistiftzeichnungen auf Papier. Überlebensgroße Portraits sowie An- und Einblicke in unsere Um-Welt präsentieren sich gestochen scharf und detailgenau und laden zu einem spannenden Kunstdialog von Angesicht zu Angesicht ein.

Sonntag, 13. Mai 2018
Internationaler Museumstag
Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher
11:00 bis 17:00 Uhr

15. Juni bis 2. September 2018
Reinhard Langschieds BESTE BILDER
Fotografien aus Limburg, Diez und aller Welt
Eröffnung: Fr., 15.06., 19:00 Uhr 
Die Fotografie steht bei Langschied im Focus. Unter dem Titel Reinhard Langschieds BESTE BILDER präsentiert der studierte Musiker und Journalist mit der Kamera eingefangene Portraits, 360 ° Panoramaaufnahmen von Limburg und Diez sowie Bilddokumente seiner Reisen durch die Welt.

14. September bis 18. November 2018
Jost Heyders Welt
Malerei und Zeichnung
Eröffnung: Fr., 14.09., 19:00 Uhr
Die Ausstellung Jost Heyders Welt – Malerei und Zeichnung, beschließt das städtische Ausstellungsjahr 2018. Der in Thüringen lebende Künstler zeigt einen Querschnitt seines künstlerischen Wirkens und beeindruckt nicht nur mit kompositionsreichen Malereien und Zeichnungen, die durch ihre Leichtigkeit und Farbgebung begeistern, sondern auch mit seinen Portraits, die das Wesen seiner Modelle packend einfangen.

Ernst Moritz Engert - Theaterblätter
parallel zu den Wechselausstellungen im Ernst Moritz Engert-Raum

In den 1900-zwanziger und -dreißiger Jahren besuchte Ernst Moritz Engert regelmäßig Premieren erst in Bonn (um 1930) und dann in der Welt-Theaterstadt Berlin (ca. 1932-1942). Er skizzierte Szenen zu den Bühnenwerken und Porträts der Schauspielerinnen und Schauspieler. Noch in der Nacht entwickelte er daraus exakte Zeichnungen, die ihm als Vorlage für die Scherenschnitte dienten. Damit wurden dann die Theaterkritiken in den bedeutenden Tageszeitungen der Städte illustriert.

Der Eintritt ist frei 

Öffnungszeiten: Mo. und Di.: 8:30 – 12:00 h / Mi.: 8:30 – 14:00 h /Do.: 8:30 – 12:00 + 14:00 – 18:00 h / Fr.,Sa.,So.,Feiertage: 11:00 – 17:00 h / Karfreitag & Fronleichnam: geschlossen

Adresse: Kunstsammlungen der Stadt Limburg, Histoisches Rathaus, Fischmarkt 21, 65549 Limburg a. d. Lahn

Veranstalter: Magistrat der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn / Förderkreis Bildende Kunst Limburg e. V.

Änderungen vorbehalten

Das Ausstellungsprogramm wird gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst (HMWK).