Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3
Im Serenadenhof zwischen Anna-Kirche und Stadthalle steht einer der ehemals 20 Grenzsteine der Gemarkung Limburg. Nach dem Bertramschen Vertrag von 1494 wurde die Grenze zwischen Kurtrier und der Grafschaft Diez neu markiert. Neben diesem Stein (im Serenadenhof) gibt es noch zwei weitere Steine: an der Diezerstraße Höhe Grenzweg und am oberen Ausgang des Egenolf-Parks.

Der Verschönerungsverein Limburg bietet in den kommenden Wochen einige Sonderführungen an. Zu den steinernen Zeitzeugen geht es am Sonntag, 14. August, um 15 Uhr. Mit dem Grenzstein an der Stadthalle beginnend, führt der Rundgang vom Philippsdamm und Katzenturm entlang den Resten der Stadtmauer zur Lahnbrücke mit Brückenturm und Schleusenweg. Am Lahnufer und an der Obermühle vorbei endet der Rundgang beim Bärentanz am Fuß des Greifenberges. Der Rundgang dauert etwa zwei Stunden. Treffpunkt ist an der Annakirche, die Gebühr beträgt acht Euro pro Personen.

Um Essen und Trinken im Mittelalter geht es am Sonntag, 21.August. Hunger war ein häufiger Begleiter der Menschen im Mittelalter. Diese Stadtführung hat verschiedene Plätze wie beispielsweise die Salzgasse und der Fischmarkt zum Ziel. An den einzelnen Stationen wird Essen und Trinken im Mittelalter berichtet. Die Tour dauert etwa 1,5 Stunden und startet um 15 Uhr am Brunnen Ritter Hattstein auf der Plötze. Die Teilnahmegebühr beträgt sechs Euro. ​

Kirchen und Klöster stehen am Sonntag, 18. September, im Mittelpunkt des Interesses. Bei einem Rundgang durch Limburg erfahren gibt es für die Teilnehmer/innen zahlreiche Informationen über die verschiedenen Kirchen und Klöster wie Heppelstift, Annakirche, Stadtkirche, Dom und Johanniskapelle. Der Rundgang nimmt etwa zwei Stunden in Anspruch, die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro pro Person. Start ist am Dom.

Für alle Touren gilt eine Mindestteilnehmerzahl von sechs Personen. Nähere Infos und Buchung bei der Tourist-Information unter Telefon (06431) 6166 oder per E-Mail an touristinfo@stadt.limburg.de.