Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3
Die Klasse 4a der Theodor-Heuss-Schule mit ihrer Klassenlehrerin Stephanie Arthen-Brandes. Die Schülerinnen und Schüler haben verschiedene Bilder zum Thema fairer Handel gemalt.

Seit dem Jahr 2013 ist Limburg Fairtrade-Stadt und unterstützt den fairen Handel. Dazu gehört auch, während der Fairen Woche entsprechende Veranstaltung anzubieten und den Gedanken des fairen Handels in diesen Tagen ganz bewusst in die Öffentlichkeit zu tragen. In diesem Jahr will die Stadt zur Fairen Woche (16. bis 30. September) mit einem Kochbuch aufwarten. Die Rezepte stammen dabei von Kindergarten-Kindern, die Motive zur Illustration des Buches kommen von Schülerinnen und Schülern der Klasse 4a der Theodor-Heuss-Schule. Sie haben, angeregt durch ihre Klassenlehrerin Stephanie Arthen-Brandes, die Aufforderung der Stadt in verschiedene Bilder umgesetzt.

Für alle, die sich beteiligten, gab es nun ein Eis zur Belohnung. Beim Eisschlecken bedankte sich Sandra Köster, Leiterin des Amts für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Touristik, für die tollen Bilder mit dem Fairtrade-Zeichen, vollen Obstkörben oder Szenen vom Kochen in der Küche. Leider können nur drei Bilder in dem Kochbuch berücksichtigt werden. Sie mussten ausgewählt werden. Gemalt wurden sie von sechs Schülerinnen und Schülern, die Sandra Köster mit einer besonderen Anerkennung bedachte. Die Schülerinnen und Schüler bekamen eine Tageskarte zum Besuch des Limburger Freibads.