Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3
Die Ordnungsbehörde der Stadt Limburg informiert

Die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn bittet die Eigentümer von Bäumen, Hecken und Sträuchern an öffentlichen Straßen und Wegen, störenden Bewuchs, welcher in den öffentlichen Verkehrsraum ragt, umgehend zurückzuschneiden. Dabei müssen Bäume, Hecken und Sträucher bis zu einer Lichtraumhöhe von 4,50 m über Straßenfahrbahnen und 2,50 m über Geh- und Radwegen zurückgeschnitten werden. Ein Rückschnitt ist aufgrund der Verkehrssicherungspflicht unerlässlich und soll zudem auch sicherstellen, dass Verkehrszeichen gut sichtbar sind sowie Laternen die Straße und Wege uneingeschränkt beleuchten können. Wir bitten Sie daher um eine regelmäßige Überprüfung und Pflege Ihrer Anpflanzungen.

Des Weiteren möchte die Kreisstadt Limburg a. d. Lahn auch auf die Bestimmungen der Satzung über die Straßenreinigung in der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn vom 21.03.2013 hinweisen, wonach eine wöchentliche Reinigungspflicht für die in § 2 Absatz 2 der Satzung aufgeführten öffentlichen Flächen besteht. Diese Reinigungspflicht umfasst auch die Entfernung aller nicht auf die Straße gehörenden Gegenstände, insbesondere die Beseitigung von Gras, Laub, Schlamm und sonstigem Unrat jeglicher Art.

Die Satzung über die Straßenreinigung kann auf der Internetseite (www.limburg.de) oder im Ordnungsamt der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn eingesehen werden.

In den kommenden Wochen werden verstärkte Kontrollen bezüglich der Einhaltung der o. g. Bestimmungen erfolgen.

Fragen und Mitteilungen richten Sie bitte an das Ordnungsamt, Frau Ries, Bahnhofsplatz 2, Zimmer 108, Telefon: 06431 / 203-291, E-Mail: jana.ries@stadt.limburg.de.