Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3
Radfahrer absteigen

Nachdem es in den vergangenen Monaten immer wieder zu Beschwerden über aggressive Radfahrer gekommen ist, die auf der Alten Lahnbrücke – trotz klarer Rechtslage und zusätzlicher Beschilderung – wie selbstverständlich den Gehweg genutzt haben, hat die Stadt Limburg durch farbige Verbotsmarkierungen auf dem Boden reagiert. Nunmehr müsste jedem Radfahrer klar sein, dass der Gehweg (wie übrigens überall) nicht für Radfahrer freigegeben ist.

„Der Gehweg gehört den Fußgängern und den Kindern! Dies sollte eigentlich heute schon klar sein. Aber der zunehmende Egoismus und die Rücksichtslosigkeit vieler Verkehrsteilnehmer zeigen sich leider auch an dieser Stelle! Wir hoffen, dass die Regeln nun klar verständlich sind“, so der 1. Stadtrat Michael Stanke.

Zusätzlich zu den Schildern sollen im Sommer die Kontrollen durch die Ordnungsbehörde verstärkt werden, um die Fußgänger zu schützen.

„Wir wollen aber auch ausdrücklich betonen, dass Radfahrer nicht alleine für Ärger sorgen. Vielmehr ist bei allen Verkehrsgruppen – auch bei Fußgängern – eine vermehrte Rücksichtslosigkeit festzustellen. Aber nachdem die Stadt Limburg in den vergangenen Jahren viele neuen Möglichkeiten für Radfahrer geschaffen hat, muss sie auch darauf hinweisen, dass nicht überall alles erlaubt ist“, so Michael Stanke abschließend!