Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

Baulasten

Baulasten sowie Baulastenverzeichnis werden im § 75 der Hessischen Bauordnung (HBO) geregelt.

Eintragung einer Baulast

Mit der Eintragung einer Baulast in das Baulastenverzeichnis übernimmt der Eigentümer eines Grundstückes freiwillig eine öffentlich-rechtliche Verpflichtung gegenüber der Bauaufsichtsbehörde, bestimmte Maßnahmen zu tun, zu dulden oder zu unterlassen, die sein Grundstück belasten und ein anderes Grundstück dadurch begünstigen.

Für die Eintragung einer Baulast benötigen wir folgende Unterlagen:

  • Baulasterklärung (Formular) mit Unterschriften und Baulastentext,
    3-fach
  • unbeglaubigter Grundbuchauszug,
    Bestandsverzeichnis Abt. I und II, nicht älter als 4 Wochen,
    1-fach
  • Auszug aus der Liegenschaftskarte mit Ortsvergleich, Einzeichnung der Baulastfläche (evtl. mit einer zusätzlichen zeichnerischen Darstellung),
    4-fach (1x Original, 3x Kopie)

Die Unterschriften auf der Baulasterklärung müssen von einem Notar, dem Ortsgerichtsvorsteher oder einem öffentlich-bestellten und vereidigten Vermessungsingenieur beglaubigt sein oder werden direkt bei der Bauaufsichtsbehörde geleistet.

Ansprechpartnerin

Telefon: 06431 203-393
Raum: 406/407
Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren