Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn
  • Headerfoto Startseite 2
  • Headerfoto Startseite 3

Joseph Schneider

Ehrenbürger Josef Schneider
Ehrenbürger Josef Schneider
Geb. 17. September 1890 in Nachtsheim, gest. 8. August 1974 in Limburg
Bürgermeister

Am 30. Juni 1960 zum Ehrenbürger der Stadt Limburg ernannt.

Joseph Schneider wurde in Nachtsheim im Kreis Mayen geboren. Er trat 1909 in den Dienst der Kreisverwaltung Mayen ein und war später in Altenessen tätig. 1921 folgte er dem zum Bürgermeister von Limburg gewählten Dr. Markus Krüsmann in die Domstadt. Als Inspektor und Oberinspektor stieg er auf bis zum Büroleitenden Beamten. Im Frühjahr 1945 ernannte ihn die amerikanische Militärregierung zum Bürgermeister. 1946, 1948 und 1954 wurde er von der Stadtverordnetenversammlung einstimmig im Amt bestätigt.
Zu den besonderen Leistungen in Schneiders Amtszeit als Bürgermeister gehört die Beseitigung der schlimmsten Kriegsschäden, der Wiederaufbau der Infrastruktur, die Ansiedlung neuer Industrie und die Schaffung von Wohnraum. Die in den letzten Kriegstagen zerstörte Lahnbrücke wurde wieder aufgebaut, die Schulen hergerichtet, der Krankenhausneubau auf dem Schafsberg entstand. Er zählte zu den Initiatoren der Kulturvereinigung und der Volkshochschule. Auch die Aufnahme mehrerer tausend Heimatvertriebener war eine besondere Herausforderung der Zeit.
Nach dem Eintritt in den Ruhestand lebte Joseph Schneider noch 14 Jahre in Limburg, wo er sich ungebrochener Beliebtheit und Achtung erfreute.

Weitere Ehrung in Limburg:
  • Joseph-Schneider-Straße