Hilfsnavigation

Sprache
Logo Stadt Limburg an der Lahn

Krankenhaus

St. Vincenz-Krankenhaus

Lebensrettung, glückliche Geburt und kompetente Behandlung: Das St. Vincenz-Krankenhaus bietet einer viertel Million Menschen der Region Unterstützung in vielen Lebenslagen: 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr sichern rund 1.200 Mitarbeiter durch ihren persönlichen Einsatz die medizinische Versorgung der Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Limburg-Weilburg und darüber hinaus. Als Krankenhaus der Schwerpunktversorgung versorgt die Klinik die Region Limburg mit dem angrenzenden Rheinland-Pfalz; pro Jahr werden rund 22.000 stationäre Patienten behandelt. Das Haus ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Justus-Liebig-Universität Gießen, Onkologischer Schwerpunkt mit zertifiziertem Brustzentrum und Stroke Unit. Das Haus verfügt über 511 Betten in 15 Fachabteilungen, darunter 16 Dialyseplätze und 28 Intensivbetten. Unsere Intermediate Care-Station verfügt über zehn Plätze, insgesamt 19 Monitorbetten sind auf der Stroke Unit und in der Kardiologie etabliert. Ein Institut für Pathologie und eine Gesundheits- und Krankenpflegeschule sind angegliedert.

Konsequent werden im St. Vincenz zukunftsweisende Weichen gestellt: Moderne Medizintechnik unterstützt die Ärzte bei Diagnostik und Therapie, neue schonende Behandlungsmethoden ermöglichen vielfach ambulante Eingriffe. Durch Entwicklung und Spezialisierung in allen medizinischen Bereichen hat das St. Vincenz richtungsweisende Standards vorzuweisen. Die medizintechnische Ausstattung ist auf modernstem Niveau, Behandlungspfade werden kontinuierlich und nachhaltig weiter entwickelt, um die Menschen der Region so wohnortnah wie möglich und nach neuesten diagnostischen, therapeutischen und pflegerischen Standards versorgen zu können.

Mit ihren 1.200 Mitarbeitern, 80 Ausbildungsplätzen und rund 70 hochspezialisierten Berufsbildern nimmt die Klinik eine bedeutende Position als Wirtschaftsfaktor der Region ein. Sie ist eine Einrichtung der Krankenhausgesellschaft St. Vincenz mbH, die im benachbarten Hadamar zudem noch das Gesundheitszentrum St. Anna mit Leistungen zur ambulanten medizinischen Versorgung unterhält.

Ausgelagert ist inzwischen die Zentralapotheke des St. Vincenz. Sie hat ihren neuen Standort im ICE-Gebiet und versorgt von hier aus alleine im Landkreis Limburg-Weilburg 4.000 Betten und insgesamt 24 Kliniken.

Somit bleibt die Krankenhausgesellschaft St. Vincenz weiterhin größter Arbeitgeber in der Region.

 

Info-Veranstaltungen und Info-Materialien

 

 

weitere Informationen

Ansprechpartner

St. Vincenz-Krankenhaus
Auf dem Schafsberg
65549 Limburg a. d. Lahn

Telefon 06431 292-0
Fax 06431 292-4163
Internet http://www.st-vincenz.de
Kontaktformular